Montag, 30. Mai 2011

Macciatos Mühle

Huhu Ihr Lieben!

Am Samstag war ich mit meinen Menschen im Gartenmarkt. Und da gab's (außer Blümchens natürlich) noch sooooo viele schöne Sachen!!! Tinchen und ich hätten am liebsten alles eingepackt. Aber wahrscheinlich wär' es dann im Auto ein bisschen eng geworden... hihihi!!!!


Also hab' ich mich (BÄRscheiden wie ich nun mal bin) für eine schicke FliePi-Windmühle entschieden. 
Und das Teilchen sieht nicht nur hübsch aus. Neeeiiin, damit mach' ich ab jetzt auch noch meinen eigenen Strom! Das Tinchen meint zwar, was dabei rauskommt, würde nicht mal reichen, um eine Nähmaschine in Gang zu setzen. Aber lasst sie nur reden. Für ein Faulrumhängbärchen wie mich wird es schon genug sein... ;-)

Wie auch immer, meine neue Windmühle musste natürlich am Wochenende auch gleich ausprobiert werden.


Hat doch was, wenn das Rädchen so schön fleissig vor sich hin schnurrt.
Und ich konnte von meinem Plätzchen im Liegestuhl aus auch direkt noch Lotte, Luise und Lilly im Auge behalten. Die Mädels wollten nämlich unbedingt auf den Spielplatz ein bisschen Wippen.


Huuuuiiii... rauf und runter, rauf und runter - immer abwechselnd. Und dabei dieses Mädchen-Gequieke... Nee, nee, ich sag' Euch, kleine Schwestern sind manchmal echt anstrengend! Was freu' ich mich da schon auf den schöööönen Sommerurlaub mit meinen Kumpels Finley, Peanut und Marten. Das wird 'ne Wolke!!!


Und damit verabschiede ich mich für heute von Euch.
Lasst es Euch gut gehen und wenn möglich ordentlich die Sonne auf den Bauch scheinen, gell.

Viele liebe Brummbärengrüße
von Eurem
Macciato

Kommentare:

  1. Hallo Ihr Lieben ;O)
    Ach Mensch, armer Macciato - hast es echt nicht leicht mit den ganzen Mädels, hihihihi !!!
    Kannst Du sie nicht zum schmökern in Tinchens Schrank schicken ;O)))
    Ich glaub es wird Zeit das ich Dich mal besuchen komme und Dir ein bisschen unter die Arme greife ;O)))))))
    Ganz liebe Grüße und halt die Ohren steif !!!!
    Dein Jan und Anhang

    AntwortenLöschen
  2. Ein feines Plätzchen hast Du Dir da zurecht gemacht - wenn die Mädels zu sehr quieken, musst Du dir notfalls was in die Ohren stopfen. Oder mit dem Tinchen über einen MP3-Player verhandeln, Stromkosten für den Akku würden ja nicht entstehen, weil Du ja nun Deinen Strom selbst erzeugst... ;O)

    Liebe Montagsgrüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. *winke * winke*

    Huhu Macchiato, dein Windrädchen ist echt Sahne... Ich glaube wenn du dir jetzt noch ein Haustier zulegst das im Laufrad rennen kann kannst du das mit dem Windrädchen bestimmt verkabeln. Dann kannst du doppelt soviel Strom erzeugen. *kicher* und dann einen Radio anschließen, dann kannste auch das gequieke deiner Schwestern übertönen : )

    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  4. Wir bekommen unseren Strom auch von so einem Rädchen... allerdings ist das etwas größer als deins und wird nicht vom Wind, sondern von dem Fluß angetreben den wir vor der Haustüre haben... dafür ist unser Rädchen aber leider nicht im Fliepi-Stil und nicht halb so schön!

    Du hast vollkommen recht, lass dir von Tinchen dein Vorhaben nicht madig reden... Öko-Strom ist ja grad VOLL trendy!

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  5. Lass Dich nur nicht entmutigen, Macciato, das mit dem Strom wird schon klappen. Menschen haben oft so vorgefertigte Meinungen...tsss... ;o))

    Liebe Grüße, auch von Tine
    Sophie

    AntwortenLöschen
  6. totaaal süße bilder-story :)

    sieht nach jeder menge spaß aus ;)

    drückerl und einen schönen sonntag, wink

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)