Dienstag, 4. August 2015

Yún-Yún... kleiner Panda "macht" blau ;-)


Huhu liebe Bloggerlis!

Oooohhhh jaaaaaa, wir sind tatsächlich noch da. Auch wenn die "Sommerfäule" uns dieses Jahr ganz schön fest in den Klauen hat und die Schlüpfrate von Tinchens Plüschohren auf einen Tiefststand drückt... *grummel*.

Trotz dem können wir Euch heute endlich mal wieder ein kleines, frisch geschlüpftes Bärli vorstellen. Das Kerlchen heißt Yún-Yún, ...


... was auf Deutsch, soweit wir rausgefunden haben, sowas wie "Wölkchen" bedeutet. Ist doch ganz passend bei der Fellfarbe, oder... *grins*?


Yún-Yún gehört zur Familie der Krümelz.

 

Er bringt es auf eine Gesamtgröße von etwa 5 cm und trägt
ein Fell aus graublauem und weißem Longpile


Der kleine Kerl ist übrigens ein Wunschbärchen, der sich nicht lange in unserer Höhle aufhalten, sondern bereits in den nächsten Tagen die Reise zu seiner neuen Familie antreten wird. Dort wird er schon sehnsüchtig erwartet - unter anderem von unserer kleinen Fee Violet.

Und damit verkrümeln wir uns auch schon wieder für heute und wünschen Euch noch einen schönen, gemütlichen Tag und eine sonnige Woche (hier sollen am Freitag bis zu 38°C erreicht werden *schwitz*).

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Montag, 15. Juni 2015

Herr Schmitt

Huhu liebe Bloggerlis!

Wir haben kürzlich mal wieder ganz liebe Post von einer Bärenfreundin bekommen, die uns ihren Maulwurf vorstellen wollte, den sie aus einer Bastelpackung vom Tinchen erschaffen hat.

Und hier kommt der Kleine auch schon... Vorhang auf für Herrn Schmitt!


Naaaa, ist das nicht ein schnuckeliges Kerlchen?

Wir finden Herrn Schmitt total gelungen *ganzverliebtguck* - genau wie die niedliche Collage von ihm. Dafür bedanken wir uns ganz doll bei Tine und wünschen Ihr weiterhin viel Spaß beim "Nadel-Yoga". ;-)

Und damit verkrümeln wir uns auch schon wieder. Habt noch eine schöne, entspannte Woche!

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Dienstag, 9. Juni 2015

Millicent - gut behütet ;-)

Huhu liebe Bloggerlis!

Jaja... wir wissen schon... in letzter Zeit haben wir uns mal wieder etwas rar gemacht. Aber so ist das eben, wenn der Sommer kommt und es uns Bären (und unsere Menschen nicht minder) raus in den Garten zieht.

Trotzdem können wir Euch heute eine neue Bewohnerin unserer Bärenhöhle vorstellen. Millicent heißt die kleine Bärendame, ...


... die es vom Scheitel bis zur Sohle auf ziemlich genau 11,5 Bärchenzentimeter bringt. Ohne Hut gemessen natürlich.


Milli trägt ein zartrosa Mohairfellchen, Perlen (wie es sich für eine Bären-Dame von Welt gehört... hihi)...


... und natürlich ihren großen Blumenhut mit Feder. Ein Einzelstück, angefertigt vom Tinchen höchstpersönlich... oh jaaa.

Es hat übrigens eine ganze Weile gedauert, bis Millicent sich für genau dieses Modell endgültig entschieden hatte.


Kein Wunder bei dieser Auswahl, oder? ;-)))


Und dann musste sie sich natürlich noch ausgiebig im Spiegel spiegeln.
Tja, so sind wir eben... wir Bärenmädels! ;-)))

Und damit verkrümeln wir uns auch schon wieder (der Garten ruft!) und wünschen Euch noch eine schöne, gemütliche Woche mit viiiieeel Sonnenschein.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen
(die auch mal Lust auf Hut hätten.. hihi)

Montag, 18. Mai 2015

Rubbearduck

Huhu liebe Bloggerlis!

Naaa, wie sieht's bei Euch aus? Schön sonnig? Alles klar in den Bärenhöhlen?

Im Nähkorb vom Tinchen hat es kürzlich mal wieder ordentlich grumpelt. Und was sollen wir sagen... heraus gehüpft kam ein kleiner, goldgelber CucumBEAR!


Rubbearduck bringt es auf etwa 9 Bärchenzentimeter - vom Scheitel bis zur Sohle.


Er trägt ein Pelzchen aus schöner goldgelber Vintage-Viscose und (als erster aller CucumBEARs) einen modellierten Honigsensor, der lackiert und mit etwas Glitter versehen wurde. Seeehr schick, wie wir finden.


Seine Gummiente liebt der kleine Gelbe übrigens sehr.


Auch wenn ihm ihr Geschnatter manchmal etwas auf den Keks geht...


... und sie ihm hin und wieder ganz schön auf dem Kopf rumtanzt *hihi*.
Trotzdem würde er ohne sie niemalsnicht die Höhle verlassen. Kommt üBÄRhaupt nicht in die Tüte...!

Und damit verkrümeln wir uns für heute wieder und wünschen Euch noch einen schönen, sonnigen Nachmittag und eine möglichst stressfreie Woche. Das nächste Wochenende hat immerhin wieder 3 Tage... ;-)))

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Montag, 4. Mai 2015

Malec

Huhu liebe Bloggerlis!

Naaaa, ist das Wetter bei Euch auch so merkwürdig? Gestern (vor allem morgens) neblig und wie im November und heute schon wieder ordentlich warm. Inzwischen allerdings auch mit einigen Wolken. Scheint sich ja für keine Richtung so wirklich entscheiden zu können... tztztz...

Entschieden hat sich aber dafür ein kleiner Bär - nämlich dafür, aus Tinchens Nähkörbchen zu krabbeln und sich bei Euch vorzustellen. Voilà... hier kommt Malec!


Der kleine Kerl ist am 26. April geschlüpft...


... und bringt es auf ziemlich genau 5 Bärchenzentimeter Größe.
Ohne sich auf die Zehenspitzen zu stellen... hihi!!!


Malec (polnisch = Knirps / Bengel) trägt ein graues Pelzchen aus Smokey-Longpile und hat einen hellblauen Honigsensor, eine hellblaue Schleife und einen Flicken auf dem Bauch.


Und seinen pinken Luftballon findet er natürlich gaaaaaanz toll! :-)

Und damit verkrümeln wir uns auch schon wieder und wünschen Euch noch einen schönen, gemütlichen Nachmittag.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Mittwoch, 22. April 2015

Pilvy

Huhu liebe Bloggerlis!

In der letzten Zeit hat es wieder mal gewaltig in Tinchens Nähkörbchen geraschelt. Und am 12. April war es dann so weit. Ein neues Bärchen ist geschlüpft! Unsere neue Schwester heißt Pilvy... 


... und bringt es vom Scheitel (jaaa, sie hat eine Frisur) bis zur Sohle auf etwa 11,5 Bärchenzentimeter.


Sie ist gewandet *hihi* in handgefärbte Viscose (von Iris aus dem Bärendorf) und kuschelweiches Kaninchenfell...


... und hat ein vorwitziges, modelliertes Näschen.
Mal was neues eben. ;-)


"Pilvy" ist übrigens finnisch und bedeutet "Wolke".


Und wie man glaube ich ganz gut sehen kann, gehört sie zur Familie der Griffelz.

Pilvy wohnt zwar sehr gerne bei uns, hat aber bestimmt auch nichts gegen den Umzug in eine neue, kuschelige Höhle einzuwenden... ;-)

Wir verkrümeln uns jedenfalls für heute wieder und wünschen Euch noch einen schönen, sonnigen Nachmittag. 

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Montag, 20. April 2015

Ein Maulwurf in Bayern

Huhu liebe Bloggerlis!

Es ist jetzt schon ein bisschen her, da haben wir mal wieder Post von unserer Bärenfreundin A. (die Frau inkognito.. hihi) bekommen. Bilder hat sie geschickt, von einem kleinen Maulwurf, der bei ihr, aus einer Bastelpackung vom Tinchen geschlüpft ist.


Naaa, sieht er nicht aus wie aus dem Ei gepellt? ;-)))


Der kleine Mooli hat sich offenbar auch direkt im Garten nützlich gemacht...


... und mal ordentlich die Erde aufgelockert. Das kann er. Muss man ihm echt lassen.


Wir finden den kleinen bayrischen Maulwurf übrigens seeehr gelungen und sind schon gespannt, was A. demnächst noch so werkeln wird.

Für die niedlichen Fotos sagen wir an dieser Stelle jedenfalls ganz herzlichen Dank und wünschen A. viel Spaß und gutes Gelingen bei weiteren "Sticheleien".

Bis die Tage!

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen