Dienstag, 9. Februar 2016

Tr'okh - noch ein Alien


Huhu liebe Bloggerlis!

Stellt Euch vor, wir haben schon wieder ein UFO gesichtet! Ein ganz kleines - aber immerhin. Und dann ist es sogar bei uns gelandet. Nach einer Weile ging die Luke auf und der Pilot kam raus. Bär, war das aufregend!!!


Besonders gefährlich sieht er ja nicht aus. Und ganz schön winzig (5,5 cm) isser auch für so eine weite Reise...


Der kleine Grüne hat sich als freundliches Kerlchen erwiesen und hat sich bei uns als "Tr'okh" vorgestellt, Das bedeutet in unserer Sprache "drei", hat er uns erklärt.


Seinen Namen verdankt er seinem dritten Auge, durch das er bestimmt niemalsnicht die Ü-BÄRsicht verliert.


Außer seinem Antennen-Auge trägt Tr'okh noch einen silbernen Kragen. So eine Art Raumanzug, nehmen wir mal an.


Kurz nach seiner Landung auf unserem Planeten ist Tr'okh mit seinem Alien-Kollegen Kirrek zusammen getroffen.


Vom gleichen Planeten scheinen die beiden nicht unbedingt zu stammen. Aber sie scheinen sich trotzdem ganz gut zu verstehen.

Das ImBÄRium brummt zurück. Hihihi!!!


Wir sind jetzt bloß mal neugierig, ob demnächst noch weitere Außerirdische hier landen werden. Und wie die dann wohl aussehen? Hach, spannend das alles ist... 

Wir beamen uns für heute jedenfalls erst mal wieder weg und wünschen Euch allen noch einen galaktisch schönen Tag. Und möge die Macht... na, Ihr wisst schon. ;-)

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Donnerstag, 4. Februar 2016

Kirrek - ein Space-CucumBEAR

Huhu liebe Bloggerlis,

also, wir haben kürzlich vielleicht was erlebt... das werdet Ihr kaum glauben! Zuerst hat es in Tinchens Nähkorb nur geraschelt und dann so irgendwie gezischt und dann sahen wir in der Dunkelheit plötzlich ein seltsames, glitzerndes Licht...


... aus dem sich nach und nach eine bärenähnliche Figur herausbildete.
Bei sowas kann man echt einen riesigen Bärenschreck kriegen! Das könnt Ihr glauben.

Bei Licht betrachtet sah das Kerlchen aber zum Glück recht friedlich aus, ...


... trotz seines schicken Laser-Schwerts.

Er hat sich sogar sehr höflich bei uns als "Kirrek" vorgestellt und erzählt, dass er sich zu uns auf die Erde gebeamt hat, weil er dringend eine Werkstatt für sein Raumschiff sucht. Das hängt hier irgendwo im Orbit rum und fliegt nicht mehr so richtig.

Armer Kirrek!


Unser neuer Freund ist so ganz im übrigen 9 Milchstraßen-Zentimeter groß. Er trägt ein Pelzchen aus schwarz-silber-geschecktem 
Seidenplüsch, ...


... einen Kragen, der im Dunkeln leuchtet und hat die interessantesten dreifarbigen Alien-Augen, ...


... die wir je gesehen haben. Huiuiui!!!

Wir sind jetzt mal sehr gespannt, wie lange Kirrek bei uns bleiben wird. Vielleicht beamt er sich ja auch ruck-zuck irgendwo anders hin. Bei diesen Außerirdischen weiß man eben nie... ;-)

Auch wir beamen uns für heute mal wieder weg und wünschen Euch allen noch einen schönen, gemütlichen Tag und (für alle, die das feiern) eine tolle Fastnachtszeit.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Dienstag, 12. Januar 2016

Eldri - ganz in fliederlila ;-)

Huhu liebe Bloggerlis!

Naaa, habt Ihr das neue Jahr alle gut angefangen?
Bei uns ging es - wie immer - ruhig und gemütlich zu. Und da das Tinchen nach Neujahr noch einige Tage Urlaub hatte, ist in der ersten Januar-Woche auch direkt ein neues Kumpelchen aus dem Nähkorb geschlüpft.


Eldri ist knapp 12 cm groß und ist ein Jungbär aus der Griffelz-Familie.


Er trägt ein schickes Mohairfell, das in verschiedenen flieder- und lilatönen gebatikt ist,...


... hat drei Knubbelfingerchen an jeder Hand und eine dicken Honigsensor mitten im Gesicht.


Eldri trägt um den Hals ein Band mit drei silbernen Glöckchen...

  

... und geht niemals ohne seinen Luftballon aus der Höhle.

Wir sind mal gespannt, wie lange das Kerlchen bei uns wohnen wird, bis er sich eine Behausung sucht... ;-)

Und damit verkrümeln wir uns auch schon wieder und wünschen Euch noch einen schönen, gemütlichen Nachmittag.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Donnerstag, 31. Dezember 2015

Happy New Year


Huhu liebe Bloggerlis!

Schon wieder ist ein Jahr vorüber. Ganz schön schnell ging das mal wieder. Und jetzt sind es nur noch ein paar Stunden, bis 2016 in unseren Kalendern Einzug hält...

Wir wünschen Euch einen guten Rutsch, eine schöne, fröhliche Feier und ein BÄRenstarkes neues Jahr. Lasst es Euch gut gehen... ;-)



Happy new year ... 新年快乐 ... Šťastný Nový rok ... Godt nytår ... Gelukkig Nieuwjaar ... Hyvää uutta vuotta ... Bonne année ... Ευτυχισμένος ο καινούριος χρόνος ... Felice Anno Nuovo ... 明けましておめでとう ... Laimingų Naujųjų Metų ... Godt nytt år ... Szczęśliwego Nowego Roku ... Feliz Ano Novo ... С Новым годом ... Srečno novo leto ... Feliz Año Nuevo ... Gott nytt år ... Yeni Yılınız Kutlu Olsun ... З Новим роком ... Blwyddyn Newydd Dda.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen
und das Tinchen

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Frohe Weihnachten


Huhu liebe Bloggerlis!

Es ist mal wieder so weit... der Weihnachtsmann steht vor der Tür. Oder vielleicht steckt er auch schon bei Euch im Kamin *grins*?

Wie dem auch sei, wir sagen 

Frohe Weihnachten... Merry Christmas... Joyeux Noël... 圣诞快乐... Veselé Vánoce... Vrolijk kerstfeest... Glædelig jul... Iloista joulua... Boldog karácsonyt... Boldog karácsonyt... Buon Natale... メリー クリスマス... God jul... Wesołych Świąt Bożego Narodzenia... Feliz Natal... С Рождеством... Vesel Božič... Feliz Navidad... God Jul... Mutlu Noeller... З Різдвом... Nadolig Llawen...


... und wünschen Euch wunderschöne, kuschelige Feiertage. 
Lasst es Euch richtig gut gehen.

Bis die Tage!

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Mittwoch, 9. Dezember 2015

Helmine - frisch geschlüpft


Huhu liebe Bloggerlis!

Stellt Euch vor, am Wochenende hat es gerumpelt, geknackst und geraschelt unter Tinchens Allerwertestem *hihi* und dann isses passiert: die Schale ist gebrochen und aus dem Ei, auf dem sie saß, schlüpfte ein kleiner, grüner Drache. Es ist ein Mädchen, das (mehr oder weniger) auf den Namen "Helmine" hört.


Helmine ist, genau wie ihre Schwester Hermine, 11,5 cm groß und trägt ein schickes, grün-gelbes Schuppenkleid aus Bicolor-Mohair. 


Grün-golden glitzernde Drachenäuglein, Nasenlöcher, ...


... ein biegsamer Schwanz, Flügelchen, ein sculptierter Brustpanzer und eine grüne Frisuuuuuuur gehören natürlich auch dazu.

 

Ihr Name ist übrigens die Abkürzung von Wilhelmine, was sich zusammensetzt aus "willio" (Wille, Entschlossenheit) und "helm" (Helm, Schutz). Eigentlich ein ganz passender Name für einen Drachen. Oder was meint Ihr?


Helmine ist ein Wunschdrache. Sie wird in den nächsten paar Tagen aus unserer Höhle ausziehen und sich auf die Reise in ihr neues Zuhause machen.

Und damit verkrümeln wir uns für heute auch schon wieder und wünschen Euch noch einen gemütlichen, möglichst sonnigen Mittwochnachmittag.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Donnerstag, 26. November 2015

Malina... liebt HimBÄRpink ;-)

Huhu liebe Bloggerlis!

Da sind wir auch schon wieder. Wenn schon bärige Neuigkeiten, dann doch gleich richtig. ;-))) Nachdem Ihr kürzlich "Honey" kennen lernen konntet, möchten wir Euch daher heute noch "Malina" vorstellen. Sie ist am 15.11.2015 aus Tinchens Nähkorb geschlüpft.


Die junge Bärendame trägt ein handgebatiktes Mohairfell - kombiniert mit einer Frisuuur aus weißem Langhaar-Mohair, welche sie am liebsten lockig trägt.


Isses nicht schick?


"Malina" bedeutet übrigens auf Russisch und in verschiedenen slawischen Sprachen...


... so viel wie "Himbeere", ...


... was gut zu ihrer Fellfarbe passt, wie wir finden. ;-) 


Außer dem lockigen Bauchfell bringt Malina, genau wie ihr Bruder Honey, einen dicken Honigsensor und Pfoten mit drei Knubbelfingern mit. Auch sie wird es sich erst mal bei uns in der Höhle gemütlich machen, bis irgendwann ein neues Zuhause gefunden ist.

Und damit kratzen wir für heute die Kurve und wünschen Euch noch einen angenehmen, kreativen (?) Nachmittag.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen