Dienstag, 7. Juni 2011

Einfach plattgewalzt!

Huhu liebe Bloggerlis!

Heute hab' ich gleich zwei Neuigkeiten für Euch. Eine gute und eine weniger gute. Aber fangen wir mal mit den feinen Sachen an: in den letzten Tagen haben sich hier  nämlich zwei neue, nette Leser eingefunden. Wir freuen uns dolle und wünschen Nicole von den Heibeni-Bären und Anja vom Bären-Tal viel Spaß beim Mitlesen und "Senf-dazu-geben". ;-)

Und nun komm' ich mal zu der weniger guten Nachricht. Aber bevor ich loslege, setzt Euch besser hin und haltet Euch fest. Nicht dass Ihr mir vor lauter Staunen noch aus den Latschen kippt...

Also, das Tinchen und ihr Schatz haben einen schööönen, knuffigen Garten (in dem die beiden mit viel Liebe rumwerkeln), mit vielen Blümchens und einem schicken Gartenhäuschen drin. Am letzten Freitag wollten sie nun genau da ihren neuen Grill ausprobieren. Das Teil war schon angezündet und Tinchens Schatz wollte nur noch schnell den Rasen mähen, als es plötzlich heftigste krachte. Und als die zwei sich umdrehten, bot sich ihnen dieses Bild:






Zwei Elemente und ein massiver Holzpfeiler vom Zaun platt und unser ganzes schönes Gartenhäuschen, mitsamt dem Strandkorb, den Gartenmöbeln und Tinchens Gemüsebeeten ein einziger Trümmerhaufen... HEUL!!!! Das Häuschen wurde sogar seitwärts um einen Meter vom Fundament weggeschoben. Hammer, oder????
(Anmerkung für Flutterby: das komplette Erdbeer-Beet ist auch platt wie 'ne Flunder! Grummel...)


Und nun werdet Ihr Euch sicher fragen, wie das passieren konnte. Neeeiiiin, kein Erdbeben und keine Windhose. Dafür aber ein "netter" Autofahrer, dem es, trotz Anhänger (!), offenbar gar nicht schnell genug gehen konnte. Das hat ihn aus der Kurve rausgehauen, die gut einen Meter hohe Böschung rauf, durch den Holzzaun durch und mitten rein ins Gartenhäuschen. KRAWUMMMM!!!!
Und nicht, dass Ihr jetzt was Falsches denkt: es saß KEINE Frau am Steuer!

Also, ich bin genauso platt über das Geschehen, wie das Häuschen und hoffe, dass es nicht allzu lange dauern wird, bis wir eine neue "Villa Brummbär" im Garten und natürlich ein neues Erdbeerbeet (wink zu Flutterby) haben. Einen großen Haufen Geld wird das alles kosten, sagt das Tinchen. Aber die Taler muss zum Glück die Versicherung von dem "netten" Autofahrer berappen, der sich sein Töfftöff übrigens bei der Aktion auch ganz schön zerbeult hat (ausgleichende Gerechtigkeit, HA!). Immerhin etwas, wenn auch kein wirklicher Trost - finde ich jedenfalls... :-(

Sooo, für heute verkrümel' ich mich und wünsche Euch noch einen angenehmen Tag.

Liebe Brummbärengrüße von Eurem Bärchenreporter
Macciato

Kommentare:

  1. Ooooh-je-oh-je-jeoje! Was für eine Bescherung. Da ist das Tinchen bestimmt sehr traurig. Drück sie mal von mir. Also ich würde mich grün und blau ärgern.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Du meine Güte! Das war sicher ein Schock! Wie gut, dass nicht noch körperlicher Schaden entstanden und keinem was passiert ist!

    Ich drück euch die Daumen, ihr bald wieder ein kleines Huschen habt und Erdbeeren....

    Liebe Grüße Conni

    AntwortenLöschen
  3. Na, das glaub´ ich ja wohl nicht... nur gut, daß niemand verletzt wurde... alles andere ist ersetzbar, auch wenn´s superoberärgerlich ist ! Drück´ Euch ganz feste... Finley

    AntwortenLöschen
  4. Tja die Kurve hat es aber auch in sich. Gott sei dank ist Euch nichts passiert. Glück gehabt.
    Drück Euch ganz fest auf den Schock.
    Claudia

    AntwortenLöschen
  5. Ach du heiligs Blechle - das darf ja nicht wahr sein !!!!
    Drück mal das liebe Tinchen ganz ganz fest von uns.
    Seit bloß froh das Ihr nicht gerade da am Häuschen rumgewerkelt habt, oder gar am Beet !!!!!
    Leider gibt es offebar immer mehr Bekloppte auf den Straßen, tztztztz !!!
    Wenn Du magst komm ich Dir beim wieder aufbauen helfen, mußt nur schreiben und ich pack meine Reisetasche und helf Euch ;O)))))

    Ganz liebe Grüße von Deinem Jan und der Kika

    AntwortenLöschen
  6. upps, ja sowas erlebt man nicht alle Tage. Schade um das süße Haus mit den Beeten und dem Strandkorb. Aber die Hauptsache ist das keinem etwas passiert ist, denn das kann man nicht ersetzen. Na dann mal einen dicken Drücker und hoffentlich dauert es nicht solange, bis wieder alles Hergestellt ist. Man kennt ja die Versicherungen.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  7. Mensch, da bin ich froh, dass Euch nix passiert ist. Jan und Kika haben ganz Recht: wenn gerade jemand in der Ecke gestanden hätte, wäre das sicher nicht mit einem blauen Auge abgegangen... puh. Insofern habt ihr auch ein bisschen Glück gehabt, finde ich. Und der Autofahrer wird Euch schon angemessen entschädigen müssen für den entstandenen Schaden. Jedenfalls will ich das schwer hoffen!

    Liebe Grüße
    Tine (und Sophie, liebes winkewinke zu Macciato!)

    AntwortenLöschen
  8. Du meine Güte, was es doch alles für haarsträubende Sachen gibt.
    Da muss man ja froh sein, das es nur das Gartenhaus erwischt hat und weder Mensch noch Bär zu Schaden gekommen sind.
    Geschieht dem Autofahrer ganz recht, das er für den Schaden aufkommen muss, normalerweise sollte er bei so einer waghalsigen Fahrweise es aus eigener Tasche bezahlen müssen. Das hätte dann wenigstens erzieherischen Wert.
    Drücke Euch die Däumchen, das bald ein neues feines Gartenhaus an Ort und Stelle steht.

    LG
    Gabriele

    AntwortenLöschen
  9. Ohje... das sieht ja gar nicht gut aus! Und vorallem ist das sehr ärgerlich! Gerade jetzt, wo man doch Alles so schön haben will im Garten und viel Arbeit reingesteckt hat, dass es im Sommer auch schön ist, wenn man draussen sitzt!
    Ich kann das sehr gut nachvollziehen! Auch wenn die Versicherung nachher bezahlen muss, die Arbeit hat man selber! Und das nur, weil es manche Autofahrer einfach immer übertreiben müssen! Recht geschiehts ihm, dass sein Auto auch kaputt ist! So!

    Wünsch Euch trotz allem noch eine wunderschöne Woche!

    Liebe Grüsse Nicole

    AntwortenLöschen
  10. Du liebe Güte!!! Nur gut, dass keiner von Euch gerade in dem Häuschen war und es so "nur" beim Sachschaden geblieben ist - nicht auszudenken, was da alles hätte passieren können. Aber das reicht ja so auch, nun habt Ihr die Ruine in Eurem schönen Garten und jede Menge Ärger und Lauferei mit der Versicherung... Uns ist auch mal so ein Ding passiert. Eines schönen Morgens hat Birgit die Außenjalousie hochgezogen und da hing die Straßenlaterne im 45 Grad Winkel über unserem Grundstück und der Zaun war nicht mehr... da haben sich nachts zwei Bengel ein kleines Rennen im Ort geliefert und der eine ist in die Laterne gekracht... es gibt so viele Idioten auf der Welt, warum musste dieser Depp nun ausgerechnet bei Euch vorbei kommen...

    Liebe Grüße und Drückerli von
    Flutterby und Birgit

    P.S.: Nicht vergessen - für den Schaden am Erdbeerfeld zusätzlich Schmerzensgeld verlangen!!! Ungeheuerlich!!!

    AntwortenLöschen
  11. Oh je!!! Gut das niemand in dem Gartenhäuschen drin war...das hätte ja ganz böse enden können. Ich hoffe das ihr alle Schäden ersetzt bekommt.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  12. Oh je, was für ein Schrecken. Gut, dass ihr weit genug weg wart; es häte sonst was passieren können.
    Liebe Grüße
    Heike & Henry

    AntwortenLöschen
  13. Ach herje was ein Sch.... das tut mir ja so leid dass eure Villa Brummbär plattgewalzt wurde und die armen Pflanzen... Da wre ich glaub ich ausgeflippt und hätte dem Autofahrer noch den allerwertesten versohlt... Zum Glück zahlt die Versicherung, aber den Schaden habt ihr trotzdem, drück euch mal ganz dolle und Kopf hören und 'Ohren steif halten, der Garten wird wieder schön : )

    Lg Silke

    AntwortenLöschen
  14. Oh Gott Tinchen,
    wieso les ich das erst jetzt???
    Erst einmal bin ich heilfroh, dass niemand im Häuschen war, man das hätte richtig böse enden können. So schlimm die Schäden auch sind, das lässt sich alles ersetzen.
    Ich kann mit gut vorstellen, dass Du sehr traurig bist und knuddel Dich ganz feste.
    Ganz liebe Drückers
    Iris

    AntwortenLöschen
  15. Oh neeeeeeeeeeeee!! Das ist ja furchtbar und noch viel viel viel gemeiner!!!! Das schöne Häuschen und die Sichtschutzelemente und überhaupt alles!! Das ist ja echt ..........oh neeeeeeee!!!!

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)