Freitag, 17. Juni 2011

Gina

Huhu liebe Bloggerlis!

Stellt Euch vor... dem Tinchen ist mal wieder ein neues, kleines Plüschohr von der Nadel gehüpft. Die Süße heißt "Gina" und ist eine Schwester von "Ginger", die vor Kurzem zu Silke, Misu und Gnubbel in die Villa Ratatouille gezogen ist.

Zuerst war Gina beim Fototermin ja noch ein bisschen schüchtern (soooo eine Familien-Ähnlichkeit aber auch... tz) und hat sich hinter einer Stoffente verkrümelt...


Nachdem ich ihr aber großzügig meine Lieblingswindmühle üBÄRlassen hatte, taute sie auf...


... und wurde sogar ein wenig keck. ;-)


Und jetzt will sie die Mühle gar nicht mehr rausrücken.
Das hat man dann von seiner Großzügigkeit...!!!

Gina trägt jedenfalls, wie ihre Schwester, ein gespitztes LouBear-Fellchen und ist etwa 9 cm groß.

Sooo, ich geh' jetzt mal gucken, was Klein-Gina so treibt. Schließlich ist sie neu hier und kennt sich im Bärenbanden-Haushalt noch nicht so aus.

Ich wünsch' Euch einen schöööönen Abend und ein knuffiges Wochenende.

Liebe Brummbärengrüße
Euer Macciato

Kommentare:

  1. Ach, ist das wieder ein süßer Schatz. Das letzte Bild ist besonders schön. Ich mag die gespitzten Fellchen aus Südafrika auch so gern.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  2. Wir sind sehr gespannt, wer am Schluss die Windmühle behalten wird... *grins* wir haben so eine leise Ahnung, also sei tapfer, Macciato... Wieder mal ein ganz wunderbares Bärchen, was das Tinchen da gestichelt hat, und wir schließen uns Ulrike an, das letzte Foto fanden wir auch besonders gelungen - da guckt sie grandios. Die Kleine hat's bestimmt faustdick hinter ihren Bärchenohren...

    Ein schönes Wochenende wünschen
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  3. Klein-Gina ist eine ganz Süße!!!
    Ich wünsche ein schönes und sonniges Wochenende
    liebe Grüße
    Astrid

    AntwortenLöschen
  4. Sie ist toll!! Und das Fellchen gefällt mir gut !
    Lg und schönes WE

    AntwortenLöschen
  5. oh wie süß Ginger drückt sich gerade die Nase platt dass sie ihre Schwester auch richtig sieht.

    Zaubärhaft sag ich da nur... : )

    Ich glaube Macchiato du mußt ihr noch die Gepflogenheiten beibringen... Sie soll dir bloß deine Windmühle wieder geben.... ich wäre dafür dass sie eine eigene bekommt ...

    LG Silke

    AntwortenLöschen
  6. Total süß, die Kleine, auf Bildern sehen sie immer viel größer aus aber 9cm ist ja der Hit, echt toll !!!
    Liebe Grüße
    Nicole
    P.S. wäre auch für eine eigene Windmühle :-)

    AntwortenLöschen
  7. Bei den ersten Fotos ging es ja noch...
    aber beim letzten...
    da konnte ich mich jetzt nicht mehr beherrschen...
    es ist zwar noch reichlich früh..
    aber jetzt hab ich angefangen meine Weihnachtswunschliste zu schreiben... wobei ich ja bezweifle dass Gina bis Weihnachten noch zu haben ist...
    aber ehrlich gesagt hätte ich, seit ich deinen Blog verfolge auch jeden anderen Tapsi-Bär genommen...
    Ich hab jetzt mal "Ich bin da flexibel" auf die Weihnachtswunschliste dazu geschrieben, damit der Weihnachtsmann bescheid weiß. ;-)

    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  8. Wie süüüß! Ich finde, sie sollte die Windmühle behalten dürfen... :o)) Das Fellchen steht ihr sehr gut - einfach zum Knuddeln!

    Liebe Grüße
    Tine (und Sophie, *winkewinke* zu Macciato!)

    AntwortenLöschen
  9. die Gina ist ja oberschnuckelig!!!!
    Wer kann so einem Blick schon wiederstehen...ich glaub, die wird das Windrad behalten ;-)

    liebe Grüße
    Kathi

    AntwortenLöschen
  10. Hallöchen,
    ist das ein süßer Fratz, so lieb,
    lG Crissi

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)