Mittwoch, 11. November 2009

Der Nebel hat sich verzogen...

Guten Morgen, Ihr lieben Neugiernasen! 

Jaja, jetzt habt Ihr es wirklich geschafft, mich weichzukochen. ;-))) Hier seht Ihr also ein völlig nebelfreies (winkewinke an KiKa, Jan und Iris) Bild von "Zimt", dem kleinen, braunen Brummbären, der am Wochenende bei mir entstanden ist.

Zimt und seine Gefährtin Sternchen (ein etwas unfreundliches, weißes Bärchen, von zunächst noch ungeklärter Herkunft) sind übriges die HauptBÄRsonen in der weihnachtlichen Bärengeschichte, die Ihr ab dem 01. DezemBÄR täglich auf dem Advents-Blog von meiner Freundin Tine Freiling und meiner Wenigkeit verfolgen könnt.

Außer der Geschichte haben wir für Euch knifflige Rätsel, köstliche Rezepte, mit Sicherheit den einen oder anderne schöne Tipp und (Blogs haben das so an sich - grins!) natürlich ein Candy geplant.
Als ganz BÄRsonderes Extra gibt es ...nebenbei... noch einen Online-Workshop, der am 21. NovemBÄR starten soll.

  

Hier kann sich jeder Interessierte seinen eigenen Zimt oder sein eigenes Sternchen, aus feinstem LouBear-Mohair, in Ruhe zu Hause nachnähen. Anmeldungen sind ab sofort bei Tine Freiling möglich. Nähere Infos zum Workshop gibt es bei ihr natürlich auch.

Soooo, jetzt verkrümel' ich mich wieder und wünsche Euch allen, trotz Ekelwetter, einen schönen Tag! :-)

Liebe Brummbärengrüße
vom Tinchen

Kommentare:

  1. LOL ... siehst Du: Geht doch!!! :O)
    Süß issa geworden!!! Und so ein schönes Fellchen, da muss der Name ja Programm sein.
    Bin gespannt, was Ihr Adventeln werden.
    Lieb Dorfgrüße Iris

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja ein süßes Schnuckelchen geworden - ich wünsche Euch viel Spaß bei dem workshop :)

    Liebe Grüße
    Silvia :)

    AntwortenLöschen
  3. Na, das ist aber fein das der olle Nebel verschwunden ist !!!

    Da sag ich doch mal "Hallöchen lieber Zimt" ;O)
    Hast Dich ja fein gemacht mit dem Schmuseschal !!!
    Ich bin schon ganz auf Eure Geschichte gespannt !!!

    Viele Grüße
    Jan und Kika

    AntwortenLöschen
  4. Wie ich hab noch gaaninix zu diesem feinen Obärschnuckel geschrieben? Der gefällt mir so dolle, dassde den nich in meine Nähe lassen darfst, weiiiil dann wär futsch und hergeben würd ich ihn nur unter TRATAAAAraaaprotest ... oder ganinichtmehr... also auch unter Androhung oder Amtausführung eine Haftstrafe :O)))

    Hab nen Zimtigfeinen Donnerstagabend!! Knoootschedingse, Biene

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)