Montag, 26. Mai 2014

Krambambuli

Huhu liebe Bloggerlis!

Da sind wir auch endlich mal wieder mit einem neuen "Nadelhüpfer" zum Vorstellen.


Krambambuli heißt das Kerlchen, das am Samstag geschlüpft und etwa 12,5 cm groß ist.

An Bauch, Ohren und am "Heckruder" trägt er einen ziemlich langen und dichten, zweifarbigen Pelz, der (wie wir finden) prima mit dem einfacheren Fell von Armen, Beinen und Kopf harmoniert. Da hat unser neuer Freund echt Geschmack bewiesen... ;-)


Krambambuli mag übrigens Grünzeug und benutzt seine 2x4 biegsamen Fingerchen gern dazu, im Garten ein paar Blümchen zu pflücken. ;-)

Jaaaaa und das waren sie auch schon wieder - unsere Neuigkeiten für heute. Darum verkrümeln wir uns auch jetzt. Aber wir kommen natürlich bald wieder, um Euch neuen Bären-Nachwuchs vorzustellen. Es raschelt da nämlich schon so verdächtig in Tinchens Nähkorb...

Wir wünschen Euch einen bärenstarken Tag und eine angenehme, kurze (!) Arbeits-Woche.

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Kommentare:

  1. Das raschelt ja im Moment gewaltig im Nähkörbchen bei Euch... erst der schnuckelige Krambambuli und bald wieder ein Neuankömmling... Der Lütte ist wirklich ein ganz bezaubernder Bursche mit seinen tollen Fellsorten.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  2. Was für ein kleiner Herzensbrecher.

    Liebe Grüße
    Ulrike

    AntwortenLöschen
  3. Krambambuli sieht so lieb aus! Toll!

    Gerne folge ich dieses Blog!

    LG, Pink

    AntwortenLöschen
  4. Awww... your dear little bear with his curly tummy and ears looks so cute. Can't wait to see your next one.
    Hugs Kay

    AntwortenLöschen
  5. Wieder mal ein süßes Kerlchen das Tinchen da von der Nadel gehüpft ist.
    Gibt es einen Grund, dass Tinchen zur Zeit so näheifrig und fleißig ist? Steht eine Messe an?
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, nee, bis zur nächsten geplanten Messe (aber man weiß ja nie, was einem so dazwischen kommt...) ist es noch ein gutes Weilchen hin. Genau gesagt bis März 2015. Aber ich dachte mir, es schadet nicht, den Bären-Vorrat in Ruhe aufzustocken (zwischenzeitlich wandert ja auch mal der eine oder andere aus), ohne dann 6 Wochen vor der Messe in Panik ausbrechen zu müssen. So isses doch viel gemütlicher und ich hab' auch mal die Zeit was neues auszuprobieren... ;-)

      Viele liebe Brummbärengrüße
      vom Tinchen

      Löschen
  6. Der ist total süß!!! Ein Sommerbote mit wundershöne Name ;D

    LG

    Aicia

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)