Donnerstag, 7. November 2013

Bonbon-Bär ;-)

Huhu liebe Bloggerlis!

Naaa, habt Ihr Halloween auch alle gut über die Runden bekommen?
Unsere Menschen haben es an dem Abend ganz ruhig angehen lassen und sind schön Essen gegangen. Wir Bären hatten dadurch 'ne Weile sturmfreie Bude und konnten ein bisschen feiern... ;-)

Warum wir Euch aber heute schreiben:
Die Bärenbande hat schon wieder Zuwachs bekommen, den wir Euch furchtbar gerne vorstellen wollen. Und hier kommt er auch schon - unser neuer Kumpel "Campino".


Schön bunt isser, gell?!


Campino, dessen Name übrigens von diesen leckeren Bonbons kommt, ...


... bringt es auf stattliche 11,7 Bärchenzentimeter...



... und sein Fell stammt, ... 


... genau wie das seines kleineren Kumpels Leaves (links),...


... von den Barbara-Ann-Bears.


Campino ist ein echter Lausebär,...


... der immer Unsinn im Kopf hat.


Aber irgendwie kann man ihm einfach nicht böse sein *grins*.

Unser Freund hat übrigens vor, sich bei nächster Gelegenheit eine neue Höhle zu suchen und nimmt Adoptions-Angebote von netten Menschen mit gut gefüllten Honig-Vorräten (und guten Nerven... hihi) gern entgegen. 

Da sind wir doch alle mal seeeehr gespannt... ;-)))

Für heute verkrümeln wir uns aber erst mal wieder und wünschen Euch noch einen schönen, gemütlichen Nachmittag. Lasst es Euch gut gehen!

Eure Bärchenreporterinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Kommentare:

  1. Wenn er anfängt, mit dem Donut Hula Hoop zu tanzen, dann sollten wir uns ersthaft Gedanken machen. Bisher sieht das doch noch ganz harmlos aus ;o)
    Die Farben sind wirklich der Knaller, so richtig schön bunt bei dem trüben Novemberwetter.

    Habt noch einen feinen Abend, ganz dickes niederrheinisches Drückerle, Eure Widos

    AntwortenLöschen
  2. Echt klasse deine farbenprächtigen Burschen. Und die Stöffchen von Barbara-Ann sind einfach Klasse.

    Der "kalorienarme" Kringel ist aber auch eine Wucht.

    AntwortenLöschen
  3. Oh wie schöööööönnnnnnn
    ja das sind so richtige Bärenfarben und wer mich kennt weiß ja das es nicht bunt genug sein kann. Wenn die beiden so rumtoben und den Donut vernaschen wirds bestimmt richtig spaßig sein. Jetzt bei dem trüben und grauen Wetter, sind solche Farbklechse einfach eine Augenweide und die Stoffe von Barbara Ann sind dafür genial. Wünsche eine schöne Restwoche und noch mehr davon.
    -- Dirk --

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Tinchen. Ja sehr süß ist der Campino mit sein buntes Fellchen.
    ER ist klein aber sehr pfiffig wie er dreinschaut.
    Schönen Bärchenabend euch allen.
    Liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Fell hat er... und ganz offensichtlich den Schalk im Nacken.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit (die sich fragen, was denn wohl die Menschen nach ihrer Rückkehr vom Essen an Halloween so gedacht haben... denn wenn der Bär erst mal steppt... *grins*)

    AntwortenLöschen
  6. Liebes Tinchen, da ist dir ja ein quietschebuntes Tierchen von der Nadel gehüpft, was ist der süß!!! das Fellchen ist ganz lustig anzusehen.
    sicherlich wird er seinen neuen Besitzern jeden Tag gute Laune bereiten ;o))♥-lichste Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  7. Hallo liebes Tinchen,
    die Campinos sind ja eher sauer, aber dein Campino ist ein ganz süßer Kerl und ein echter Farbklecks in der dunklen Jahreszeit.
    Liebe Grüße
    Gitti

    AntwortenLöschen
  8. Campino haben wir anders in Erinnerung... wobei... der den wir meinen der hat ein ähnlich strubbliges "Fell" und ist auch ein ziemlich flippiges Kerlchen (inzwischen altersbedingt auch etwas ruhiger)
    Jedenfalls kann ich mir bei eurem Campino beim besten Willen nicht vorstellen, dass da mal "tote Hose" ist *kicher*
    Ach was bin ich heute wieder albern...
    Liebe Grüße
    Melli (und die Jungs)

    AntwortenLöschen
  9. Campino- der Name passt perfekt zu diesem herbst- oder besser bonbonbunten süßen Bärengeschöpf. Ich glaube gerne, dass mit ihm echt Leben in die Bude kommt, sooo muss das! Danke auch noch für die netten Worte im Kommentar heute. Ja, die Hoffnung aufgeben sollten wir wirklich nicht - noch ist alles möglich und VIELLEICHT gibt es in Barcelona doch noch ein oder zwei nette Menschen mit dem Herz am rechten Fleck... das wäre so schön!!!

    Lieben Gruß
    Tine

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)