Donnerstag, 17. Oktober 2013

Sandy - kleiner "Spanier" mit Herz


Hallöchen liebe Bloggerlis!

Auch wenn wir leider bisher noch nicht wissen, wo Macciato & Sophie stecken und wie es ihnen geht *schnüff*, haben wir, das stellvertretende Reporter-Team, uns entschlossen, Macciatos Arbeit hier auf dem Blog fortzuführen. Schließlich soll alles in Butter sein, wenn er (hoffentlich) wieder nach Hause kommt. Also, Ohren steif halten und ran an den Speck...

Und so möchten wir Euch heute gleich einen Neuzugang in unserer Bärenhöhle vorstellen: 


Voilà, das ist Sandy – der erste aus der Familie der Strandbären!


Jetzt fragt Ihr Euch sicher, warum Sandy ausgerechnet ein Strandbär sein soll...


 ... so ganz ohne Muscheln und so.


Na, ist doch ganz einfach: erstens hat das Tinchen ihn im Urlaub am Strand gestichelt und zweitens hat er jede Menge feinen, hellen Sand in seinem Bäuchlein drin. Und zwar welchen von der Playa de Muro auf Mallorca. Eigentlich ist er also zumindest ein Halb-Spanier. Außerdem bringt Sandy es auf stolze 9 Bärchenzentimeter Größe und er hat, wie man unschwer erkennen kann, ein ziemlich großes Herz. ;-)


 Der kleine Kerl ist übrigens schon adoptiert (alle Villa-Ratatouille-Bären jetzt mal weghören) und wird in Kürze zu Silke nach Neustadt ziehen. Über das was Sandy dort vor hat, wollen wir aber an dieser Stelle noch kein Sterbenswörtchen verlieren. Das werden Euch Silke und ihre Bärenbande zu gegebener Zeit sicher selbst verraten. Also, wartet es ab und lasst Euch üBÄRraschen!


Und damit verabschieden wir uns auch schon wieder für heute. Habt einen gemütlichen Nachmittag und lasst es Euch gut gehen.

Eure Blogreporterbärinnen
Lilly & U-BÄRtinchen

Kommentare:

  1. was für ein bezaubernder Bär. Ich hoff dass die beiden Entführten bald wieder nach Hause finden

    LG von sylvia

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine Liebe, so süß sind deine neuen Bärchen wieder und so zauberhaft präsentiert. Übrigens ganz lieben Dank für deine immer so lieben Worte!!! bist du in Essen?
    da würde ich auch gerne hin, schaffe es aber nicht.
    süß ist der kleine Kerl, zum Verlieben!!
    Herzliche Grüße, cornelia

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön, dass Ihr für Macciato einspringt - wir sind sicher, genau das würde er sich von Euch wünschen. Und außerdem hätten wir ja sonst Sandy nicht kennen gelernt. Ein wirklich süßes Kerlchen - und der Name passt ja einfach herrlich zu ihm. Wir freuen uns schon darauf, ihn bei Silke wieder zu sehen und sind gespannt, was er da wohl für eine Aufgabe übernehmen wird.

    Liebe Grüße
    Flutterby und Birgit

    AntwortenLöschen
  4. YOur little Sand bear is very cute. I hope he doesn't have a pain in his belly eating sand.

    AntwortenLöschen
  5. Ich freue mich, daß es weitergeht, während Macciato gesucht wird, aber ich habe schon ein dickes Tränchen im Auge... jeden Abend, wenn ich die Toscana-Boys auf ihrem Sofa sehe, muß ich daran denken... ich bin so unendlich traurig!

    Sandy hast Du wirklich am Strand gestichelt? Und dann auch noch den Sand im Bauch... eine tolle Idee. Bei Silke wird er sich sicherlich pudelwohl fühlen ;o)

    Dickes Drückerle, Tanni & die Boys

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Naja, seine "Einzelteile" sind tatsächlich am Strand gestichelt worden. Den Sand haben wir dann eingepackt und Sandy wurde zu Hause "gefüttert" und vollendet. Deshalb ist er auch nur Halb-Spanier... ;-)

      Löschen
  6. Da ist er ja unser süsser : ) Na ja die Villa Ratatouille Bande, hat gerade eh keine Zeit zum lesen, die habe ich alle Kofferpacken geschickt, geht ja nächste Woche auf große Reise : )

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Tinchen.
    Die Sandy ist ja wieder ganz besonders süß mit ihren schönen Füßchen, hast du toll ausgearbeitet. Das Foto mit dem Herz ist besonders niedlich.
    Sie ist so klein und schön. Schönes WE euch allen die ganze Bärenbande und Tinchen. Ganz liebe GRÜße Jana.

    AntwortenLöschen
  8. Ihr habt völlig recht den Blog weiter zu führen. Macciato ist, wo auch immer er gerade ist *schnief* bestimmt sehr stolz auf euch!
    Sandy ist ein wirklich herziges Kerlchen geworden. Bei Silke wird er es sicher sehr gut haben!
    Liebe Grüße
    Melli

    AntwortenLöschen
  9. Sandy ist ein süßer kleiner Strandbär! Herzallerliebst! Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen

Wir freuen uns, wenn Ihr hier ganz viel Senf dazugebt... ;-)